Bettnässe – Wie man seine Matratze vor Feuchtigkeit schützt

Inkontinenz bei Erwachsenen

Wenn Sie oder ein geliebter Mensch unter nächtlichem Bettnässen oder Bettnässen leiden, kann das äußerst peinlich und schwierig zu handhaben sein. Während einige Menschen schützende Unterwäsche wie Wegwerfunterwäsche oder Plastikhosen tragen, verzichten andere darauf. Unabhängig davon, ob Sie oder jemand, den Sie kennen, unter nächtlicher Inkontinenz leidet, ist es wichtig, dass Ihre Matratze geschützt ist.

Um Ihre Matratze vor Bettnässen durch Erwachsene zu schützen, kaufen Sie einen Nässeschutz, z. B. einen Matratzenbezug, eine Matratzenauflage oder eine Matratzenhülle. Denken Sie bei der Auswahl eines Produkts daran:

Leichte Reinigung – Vinylbezüge werden mit Seife und Wasser abgewischt, während Urethan-Bettbezüge und Matratzenauflagen in der Maschine gewaschen und getrocknet werden. Die meisten Matratzenauflagen benötigen mehrere Zyklen, um gründlich zu trocknen.

Häufigkeit des Wechsels – Spannbettbezüge werden wie ein Spannbettlaken auf die Matratze gelegt, während Umhüllungen mit Reißverschlüssen um die gesamte Matratze herumgeführt werden und möglicherweise Hilfe benötigen, um an ihren Platz zu gelangen.

Komfort – Urethanbezüge sind atmungsaktiv und daher am bequemsten. Vinyl ist wirtschaftlicher, aber es atmet nicht und ermöglicht keine Wärmeübertragung.

Bei häufigem nächtlichen Wasserlassen sollten Sie in einige Matratzenauflagepolster (Unterpolster) investieren. Diese kleinen Polster liegen auf den Laken und sind leicht zu reinigen und auszutauschen. Sie schützen nicht nur das Bett, sondern auch das untere Laken. Wählen Sie zwischen waschbaren Unterpolstern oder Einweg-Unterlagen.

 

Bettnässen in der Kindheit

Schätzungsweise 5 bis 7 Millionen Kinder über fünf Jahre (im Schulalter) leiden an Enuresis oder Bettnässen. Obwohl die genaue Ursache des Bettnässens nicht bekannt ist, gibt es Behandlungen und Lösungen, die Ihrem Kind helfen, mit diesem peinlichen und unangenehmen Problem umzugehen. Einige Behandlungsmöglichkeiten umfassen Bettnässer-Alarme oder Medikamente. Diese Behandlungen können zwar wirksam sein, aber einige Eltern oder Kinder schrecken vor einer Behandlung zurück, brauchen aber dennoch Lösungen, um mit auftretenden Problemen umzugehen. 

Eine übliche vorübergehende Methode zur Behandlung von Bettnässen bei Kindern ist die Verwendung von Einweghosen wie Pull-ups oder Windeln. Da sie Einweghosen sind, wird die Wäschemenge verringert und das Kind, die Laken und die Kleidung trocken gehalten. Die Saugfähigkeit kann für ältere Kinder ein Problem darstellen. Die Kosten von mehr als 400 Dollar pro Jahr können für viele Familien eine Belastung darstellen.

Eine weitere häufige Lösung ist die Verwendung von Vinyl-Matratzenbezügen. Diese kostengünstigen Bezüge schützen die Matratze mit einer Vinyl-Schicht, die die Absorption von Urin verhindert. Vinylbezüge lassen sich leicht abwischen.

Eine andere Lösung ist ein Nässeschutz Kinderbett oder ein Nässeschutz Babybett. Sie passt über die Matratze wie eine herkömmliche Matratzenauflage, aber eine Vinyl-Schicht wird zwischen Schichten aus absorbierendem Material eingelegt. Dadurch wird das Eindringen in die Matratze und das Überlaufen von Urin verhindert. Aufgrund des absorbierenden Materials benötigen wasserdichte Matratzenauflagen eine längere Trocknungszeit.

Kleine Matratzenauflagen sind oft die beste Lösung, um die Wäsche zu reduzieren und gleichzeitig Urin zu absorbieren und die Matratze und Bettwäsche zu schützen. Auflagen oder Unterpolster eignen sich hervorragend für häufige Unfälle, da sie über das Spannbettlaken gehen und dazu bestimmt sind, Urin aufzunehmen, bevor er die Matratze erreicht. Matratzenunterlagen sind leicht zu wechseln, und sie werden oft in einem Zyklus mit anderer Wäsche gewaschen und getrocknet. Wir bieten auch Einweg-Overlay-Pads an, die bei längerem Gebrauch teuer werden können.

Während Unterlagen die ideale Lösung für den Umgang mit nächtlichem Bettnässen sind, sollten Sie sicher sein, dass Sie auch eine Art vollständigen Matratzenschutz haben – wie z.B. einen Vinyl-Schutz oder eine wasserdichte Matratzenauflage. Manche Kinder bewegen sich im Schlaf so viel, dass sie von der Unterlage herunterfallen können, oder der Unfall ist so groß, dass er den Rahmen der Unterlage sprengt. Wasserdichte Kissenbezüge werden auch für Kinder empfohlen, die ihre Blase im Bett vollständig entleeren.

 

 

 

Schützen der Matratze

Es gibt viele Produkte auf dem Markt, um Ihre Matratze zu schützen. Hier ist ein kurzer Überblick über die beliebtesten Typen:

Vinyl-Spannbettbezüge – Passen wie ein Laken über die Matratze und bilden eine Barriere zwischen der Matratze und der Feuchtigkeit. Sie sind die wirtschaftlichste Lösung und können mit einer milden Seife oder einem Desinfektionsmittel abgewischt werden.

Nässeschutz Bett – Sehen aus wie eine Matratzenauflage und fühlen sich auch so an, bieten jedoch eine wasserdichte Barriere zwischen den Laken und der Matratze. Matratzenauflagen gibt es in verschiedenen Dicken und mit unterschiedlichen wasserdichten Barrieren. Unsere beste wasserdichte Matratzenauflage hat 4 dicke Schichten und eine wasserdichte Urethanschicht, wodurch sie am komfortabelsten ist. Diese Betteinlagen sind in der Maschine waschbar und können bei niedriger Hitze getrocknet werden.

Hochwertige Bezüge – Diese atmungsaktiven Bezüge sind sowohl in Passform als auch mit Reißverschluss erhältlich und sind bequem, leicht zu waschen und langlebig. Für häufiges Wechseln wählen Sie einen angepassten Bezug. Die Matratzenbezüge mit Reißverschluss bieten Schutz vor Bettwanzen und Hausstaubmilben sowie vor Feuchtigkeit. Unsere Premium-Bezüge können in der Maschine gewaschen und in der Regel in einem Durchgang getrocknet werden.

Vinylumhüllungen mit Reißverschluss – Diese Matratzenumhüllungen sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Bett vor Schimmel, Schimmelpilzbefall, Hausstaubmilben, Bettwanzen und Feuchtigkeit zu schützen. Sie müssen zum Reinigen nicht entfernt werden und sind dafür vorgesehen, über einen längeren Zeitraum getragen zu werden.

Je nach Ihrer Situation können verschiedene Lösungen besser funktionieren. Es ist wichtig, die Matratze bei Nässeunfällen zu schützen, da andere Methoden (z.B. Windeln für Erwachsene, Klimmzüge, Auflagen) versagen können.

 

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Welche Vorteile hat eine Deload-Woche?

Muskelabbau verhindern obwohl Sie weniger trainieren? Was sich erstmal instinktiv falsch anhört, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als fundierte Wissenschaft. Wenn Sie lernen wollen, wie Sie schneller vorankommen und ein Übertraining vermeiden können, dann müssen Sie mit der Einführung von Deload-Wochen beginnen.

Seien wir ehrlich: Muskelaufbau ist keine leichte Aufgabe und erfordert, dass Sie sich Woche für Woche im Fitnessstudio immer stärker und härter anstrengen. Denn im Allgemeinen gilt: Je mehr Aufwand Sie in Ihr Training stecken, desto mehr haben Sie davon.  Aber es gibt einen oft übersehenen Aspekt des Trainings, der es Ihnen ermöglichen kann, effektiver an Größe und Kraft zu gewinnen…

…und das alles mit weniger Aufwand, als Sie derzeit investieren.

Und wie?

Es ist etwas, das sich Deload Woche nennt. Und wenn Sie noch nie davon gehört haben und/oder sie derzeit nicht durchführen, dann ist es wahrscheinlich an der Zeit, dass Sie dies tun sollten.

 

Was ist eine Deload-Woche?

Eine Deload-Woche ist im Grunde eine Woche, in der Sie Ihr Training erleichtern. Dies geschieht, indem Sie Ihr Arbeitspensum für diese Woche deutlich verringern.

Dies ermöglicht es Ihrem Körper, sich vollständig zu erholen und danach wieder größer und stärker zurückzukommen. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem Refeed Day, es dient der Entspannung und Erholung und hilft gleichzeitig der Motivation!

 

Warum ist eine “Leichte Woche” notwendig?

Die Überlegungen, die dahinter stehen, basieren auf Untersuchungen darüber, wie der Körper mit dem physischen Stress unseres Trainings umgeht und sich davon erholt. Im Grunde genommen belasten wir mit unserem Training unsere Muskeln während des Trainings. Dadurch werden Teile unserer Muskulatur abgebaut, was dazu führt, dass Komponenten unserer Fitness wie unsere Kraft vorübergehend abnehmen. Wenn wir uns dann durch Ruhetage und Deload-Wochen erholen, passt sich der Körper an und kommt größer und stärker für die nächste Trainingseinheit zurück. Dies ist ein Phänomen, das allgemein als Superkompensation bekannt ist. Im

Aber im Gegenteil, was passiert, wenn wir zu lange zu viel Druck ausüben, ohne dass es zu einer ordnungsgemäßen Erholung kommt? Nun, irgendwann brennen wir aus und erleben Symptome wie Gelenkschmerzen, Müdigkeit und wenig Motivation zum Training. Dies führt dann oft zu einem Plateau oder sogar zu einer Abnahme Ihrer Kraft, was dann offensichtlich Ihre Fähigkeit zum Muskelaufbau behindert. Wenn Sie an diesem Punkt angelangt sind, besteht die Lösung zum Glück meistens darin, einfach eine Deload-Woche einzuplanen.

 

Hilft mir eine Deload-Woche, schneller Muskeln aufzubauen?

Obwohl es nicht viele formelle Untersuchungen darüber gibt, wie genau sich Deloads auf das Muskelwachstum auswirken, gibt eine Arbeit der Universität Tokio aus dem Jahr 2013 einen Einblick. Die Forscher nahmen zwei Gruppen von Versuchspersonen und trainierten 6 Wochen lang einen Zug mit 3 Wochen Pause im Vergleich zu 24 Wochen ohne Unterbrechung. Überraschenderweise fanden sie heraus, dass beide Gruppen am Ende der 24 Wochen praktisch die gleiche Menge an Muskelmasse gewannen.

Um die Vorteile der Deload-Wochen erfolgreich nutzen zu können, müssen Sie jedoch sicherstellen, dass Sie sie ordnungsgemäß durchführen.

Und wie Sie dies tun, wird hauptsächlich von Ihrer Trainingserfahrung abhängen.

 

Wie man Deload durchführt

  1. Wie man als Anfänger oder “Gelegenheitsgymnastikbesucher” auflädt

Nehmen wir also an, Sie sind ein Anfänger, der gerade im Fitnessstudio anfängt.

Oder alternativ dazu sind Sie jemand, der mit seinem Training einfach durch die Bewegung geht. Das bedeutet, dass Sie während des Trainings Ihren Körper nicht wirklich anstrengen oder besonders hart trainieren. In diesen Fällen ist eine Deload-Woche eigentlich weniger anwendbar, da Sie noch nicht viel Müdigkeit angesammelt haben.

Anstatt also eine vollständige Deload-Woche durchzuführen, sollten Sie stattdessen Folgendes tun: Beginnen Sie, Ihr Training zu verfolgen, und konzentrieren Sie sich darauf, von Woche zu Woche stärker zu werden, während Sie mindestens ein paar Wiederholungen vom Versagen entfernt bleiben, um übermäßige Ermüdung zu verhindern.

Sobald Sie ein Plateau erreicht haben und in einem bestimmten Aufzug nicht mehr weiter vorwärts zu kommen scheinen, können Sie in der nächsten Sitzung ein ähnliches Konzept wie ein Deload anwenden. Dies kann erreicht werden, indem man das Gewicht für diesen Aufzug leicht um z.B. 10% verringert, bevor man das Gewicht, an dem man festgeklebt war, erneut versucht. Wenn Sie zu dem Gewicht zurückkehren, an dem Sie festgeklebt waren, sollten Sie nun stärker sein und es erfolgreich anheben können, da Sie sich besser erholt haben.

 

Dieser Prozess wird Ihnen helfen, Ihre Erholungsüberstunden zu bewältigen und gleichzeitig Ihre “Neulingsgewinne” bestmöglich zu nutzen.

 

  1. Wie man als Fortgeschrittener entlastet

Nehmen wir andererseits an, Sie sind ein erfahrenerer Heber, der im Fitnessstudio beständig Fortschritte macht. Dann sollten Sie in diesem Fall etwa alle 4-8 Wochen eine volle Deload-Woche in Ihre Routine einplanen. Wie oft Sie sie durchführen, hängt von Ihrem Alter und Ihrem Trainingsverlauf ab.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, einfach nur zuzuhören, wenn Ihr Körper aufgrund der oben beschriebenen Übertrainingssymptome das Bedürfnis nach einer Deload-Woche “spürt”. 

 

Was nun Ihre Deload-Woche betrifft, so werden wir die Richtlinien mehrerer Papiere (eins, zwei, drei) zu diesem Thema verwenden, die Folgendes vorschlagen. Sie möchten nach wie vor ins Fitnessstudio gehen und Ihre gewohnten Trainingsübungen durchführen, anstatt sich eine ganze Woche frei zu nehmen, um sich auszuruhen, da sich das negativ auf Ihre Kraft auswirken kann, wenn Sie zurückkehren. Und während dieser Woche ist es wichtiger, Ihr Trainingsvolumen zu verringern als das Gewicht, das Sie heben, zu reduzieren.

 

Daher sollten Sie das tun:

Reduzieren Sie Ihr Trainingsvolumen um 50% oder mehr. Dies kann erreicht werden, indem Sie einfach nur die Hälfte der Sätze ausführen, die Sie normalerweise in Ihrem Training machen, und weniger Wiederholungen pro Satz machen.

Reduzieren Sie das Gewicht, das Sie für jede Ihrer Übungen heben, um etwa 10%. Auf diese Weise können Sie die Müdigkeit effektiv auflösen und Ihre Erholung für die folgende Woche verbessern. Gleichzeitig verhindern Sie Kraftverlust und übermäßige Muskelschäden, wenn Sie zu Ihrem gewohnten Training zurückkehren.

 

Deload Woche Ernährung und Cardio

Was nun Ihre Ernährung und Ihr Herz-Kreislauf-System in dieser Woche betrifft, ist es ganz einfach.

Ernährung:

Für Ihre Ernährung werden Sie in etwa gleichbleibende Kalorien zu sich nehmen wollen, um Ihren Körper mit ausreichend Energie und Nährstoffen zur vollständigen Erholung zu versorgen. Dies gilt selbst dann, wenn Sie vorher mit einem Defizit gegessen haben. Ergänzen Sie Ihre Ernährung auch weiterhin mit hochwertigen Muskelaufbau Supplements während dieser Woche.

Kardio:

Für Ihr Herz-Kreislauf-Training können Sie immer noch mit dem fortfahren, was Sie bisher gemacht haben, oder Sie können ein wenig Herz-Kreislauf-Training mit niedriger Intensität in die Woche einfügen.

Sie sollten jedoch zu viel Herz-Kreislauf-Training mit hoher Intensität vermeiden, da das Ziel dieser Woche darin besteht, die Belastung für Ihren Körper und Ihr zentrales Nervensystem zu verringern.

Wenn Sie also ein wenig Ausdauersport betreiben wollen, bleiben Sie bei Aktivitäten mit geringer Intensität, wie z.B. Gehen, und beschränken Sie die intensiveren Formen des Ausdauersports auf ein Minimum.

 

Schlussbemerkungen zu den Deload-Wochen

Und das ist so ziemlich alles!

Um alles für Sie zusammenzufassen, hier die wichtigsten Punkte, die Sie im Auge behalten sollten:

Deloading zusammengefasst

Obwohl Deload-Wochen langweilig sein können und sich in Ihrem Streben nach Gewinnen kontraproduktiv anfühlen, vertrauen Sie mir einfach, wenn ich sage, dass es für Ihren langfristigen Fortschritt im Fitnessstudio absolut unerlässlich ist. Sie werden der Schlüssel zu immer größeren und stärkeren Überstunden bei gleichzeitiger Minimierung von Verletzungen sein.

Und wie ich schon oft gesagt habe: Wenn Sie die besten Ergebnisse sehen wollen, ist es entscheidend, dass Sie nicht nur Ihr Training, sondern auch Ihre Erholung und Ernährung optimieren. Falls Sie mehr über Fitness und Ernährung allgemein wissen wollen, schauen Sie am Besten auf dem Sjard Fitness Blog vorbei!

 

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein
Anfänger Training

Was muss ich als Anfänger beim Trainieren beachten?

Du hast also beschlossen mit dem Trainieren anzufangen? Du hast schon den ersten Schritt gemacht und dich in einem Fitnessclub angemeldet und sogar schon deine Sporttasche fertig gepackt? Das ist großartig! Du fragst dich, wie du als Anfänger am effizientesten und wirkungsvollsten Trainieren kannst? Dann ist es an der Zeit, einen Trainingsplan für Anfänger zu erstellen, welcher dir Motivation und Selbstvertrauen zu Beginn geben kann und dich auf deine ersten paar Fitnessstudio Besuche vorbereitet.

 

Es gibt zwar keine festgelegte Anzahl von Stunden, die du jede Woche mit dem Training verbringen musst. Wenn du allerdings etwas mehr Zeit im Fitnessstudio einplanst, um zu lernen, welche Geräte in deinem Studio vorhanden sind und wie man diese richtig nutzt, kannst dir das am Anfang einen wertvollen Vorteil bringen. Im Folgenden erfährst du drei wertvolle Tipps, wie du bei deinen ersten Besuchen im Fitnessstudio vorgehen solltest. Dadurch musst du dich nicht mehr von den zwei-Meter-großen-Muskelbergen, die während der Übung laut schreien, einschüchtern lassen, sondern kannst selbstbewusst deine Fitness-Karriere starten.

 

Dein Trainingsplan für Anfänger

Zu Beginn solltest du versuchen, regelmäßig eine feste Trainingsanzahl pro Woche zu erreichen. Wenn du beispielsweise jede Woche drei mal zum Sport gehst, kann dir das helfen, dass sich dein Training wie ein normaler Teil deiner täglichen Routine anfühlt. 

 

Wie sollte ich mein Training strukturieren?

Der Schlüssel zu jedem erfolgreichen Training ist es, deine Muskeln vor dem Training aufzuwärmen und sie unmittelbar nach dem Training wieder abzukühlen – das kann so einfach sein wie drei bis fünf Minuten auf dem Laufband zu laufen. Hier sind einige Übungen, die du während deiner ersten drei Besuche im Fitnessstudio in Angriff nehmen kannst.

 

Workout 1: Herz-Kreislauf-Training

Wähle zu Beginn ein Kardiogerät (wie das Laufband oder den Crosstrainer) und versuche dich 20 bis 25 Minuten zu betätigen. Beginne langsam, steigere dich allmählich und stelle den Widerstand oder die Geschwindigkeit ein, wenn du glaubst, dass es zu einfach ist.

 

Dies ist eine großartige, einfache Möglichkeit, sich an seine Routine und an die Umgebung des Fitnessstudios zu gewöhnen. Kardiogeräte sind eine hervorragende Möglichkeit für diejenigen, die neu im Fitnessstudio sind. Du kannst deine Grenzen ausreizen und läufst dabei nicht Gefahr durch falsche Ausführung gesundheitliche Risiken einzugehen.

 

Workout 2: Unterkörper

Die großen Muskelgruppen in deinem Unterkörper sind wichtig, weil du sie für alle möglichen Alltagsaktivitäten benötigst. Um deine Kniesehnen, Gesäßmuskeln und Quads zu stärken, verwende diesen Trainingsplan für Anfänger für den Unterkörper, der dich durch drei Sätze Kniebeuge, Ausfallschritte und Wadenheben führt. Diese Übungen sind eine großartige Einführung in die Arbeit mit diesen Muskelgruppen!

 

Workout 3: Oberkörper

Um die Dinge im Gleichgewicht zu halten, wirst du den Muskelgruppen in deinem Oberkörper auch etwas Beachtung schenken wollen. Mache bei deinem dritten Besuch drei Sätze der folgenden Übungen.

 

  1. Latziehen: Wähle zu Beginn ein geringes Gewicht und setze dich auf den Sitz, so dass deine Oberschenkel unter den Polstern liegen. Greife die Stange mit einem breiten Obergriff; deine Hände sollten etwa schulterbreit auseinander sein. Nun ziehe die Stange etwa bis auf Kinnhöhe (oder etwas tiefer) herunter, während du den Rücken leicht schräg hältst. Ohne den Griff loszulassen, lasse die Stange langsam wieder in die Ausgangsposition steigen. Dies zählt als eine Wiederholung! Versuche 10 Wiederholungen zu absolvieren, bevor du eine Pause machst.

 

  1. Planks: Beginne diese Übung auf dem Bauch mit den Ellbogen parallel abstützend auf dem Boden. Um die Übung zu starten musst du nun deinen hintern nach oben heben, sodass du in einer Linie parallel zum Boden mit dem Rest deines Körpers bist. Durch diese Übung bleibt dein gesamter Körper unter Spannung und du trainierst vor allem den Bauch damit. Versuche diese Position so lange zu halten wie möglich, bevor du deine Knie langsam auf den Boden zurückbringst.

 

  1. Bankdrücken:Nimm dir eine Langhantel (ohne Gewichte) und Leg dich mit dem Rücken auf die Hantelbank. Fasse die Stange etwas breiter als Schulterbreit und positioniere dich mit der Stange auf Brusthöhe. Drücke die Stange vom Brustkorb weg, bis die Arme fast durchgestreckt sind. Führe die Stange anschließend wieder langsam zurück zur Brust und wiederhole diesen Prozess 10 mal. Benutze deine Brustmuskeln, um die Hanteln nach oben zu drücken, während du ausatmest. Wenn deine Arme voll ausgestreckt sind, nimm dir einen Moment Zeit und spanne die Muskeln in deiner Brust an. Halte diese Position, bevor du die Kurzhanteln langsam herunterlässt. 

 

Wenn du Lust dazu hast, kannst du auch zwischen grundlegenden Schulter- und Armübungen für Anfänger wählen und jede Woche eine andere in deine Routine einbauen.

 

Du bist was du isst

Ein elementarer Aspekt des Muskelausbaus wird von Anfängern oft unterschätzt: Die Ernährung. Selbst wenn du 5 mal die Woche im Studio alles gibst, wirst du nur unbefriedigende Resultate erzielen, wenn du deine Ernährung vernachlässigst. Mittlerweile geht man davon aus, dass das Training für circa 30% und die Ernährung für 70% des Trainingserfolges verantwortlich ist. Je nach individuellem Trainingsziel musst du deine Kalorienzufuhr entsprechend anpassen. Um es einfach auszudrücken: Wenn du abnehmen willst musst du weniger Kalorien zu dir nehmen, als du verbrennst und falls du zunehmen möchtest brauchst du mehr Kalorien als dein Körper umsetzt. Wenn du wissen willst, wieviele Kalorien du für die Erreichung deines individuellen Zieles benötigst, kannst du auf Kalorienrechner zugreifen. Bei der Ernährung kommt es allerdings nicht nur darauf an dass man die richtige Anzahl an Kalorien zu sich nimmt, sondern auch welche Nahrung man konsumiert.

 

Der biologische Prozess der für den Aufbau von neuen Muskelzellen benötigt wird nennt man Proteinbiosynthese. Im Allgemeinen betrachtet ist es dabei hauptsächlich wichtig genug Eiweiß zu sich zu nehmen, sodass diese Proteinbiosynthese erfolgen kann. Daher sollte jeder Anfänger darauf achten, mindestens drei feste Nahrungen zu sich zu nehmen, welche reich an Proteinen und weiteren Nährstoffen sind. Falls man es im Alltag mal nicht schaffen sollte, das Essen für alle drei Mahlzeiten vorzukochen, kann man auch auf gesunde Fertiggerichte zurückgreifen. Es gibt Anbieter, die sich auf die Herstellung von nährstoffreiche Fertignahrung mit einem hohen eiweißgehalt spezialisiert haben. Der Anbieter Löwenanteil bietet beispielsweise leckere Chilli Con Carne Mahlzeiten, leckere Berglinseneintopf Gerichte oder auch gesunde Snack Balls für den Hunger zwischendurch.

 

Fazit

 

Konzentriere dich bei deinen ersten Besuchen im Fitnessstudio einfach darauf, dich mit den Geräten vertraut zu machen und eine Routine zu entwickeln. Denk daran, dass der Weg ins Fitnessstudio ein großer Schritt in die richtige Richtung ist, man aber noch größeren Wert auf die Ernährung legen sollte! Belohne dich selbst für eine gut gemachte Arbeit und teile deine Trainingserfolge mit deinen Freunden und Trainingspartnern Das sorgt für mehr Motivation – nicht nur für dich, sondern auf für deine Trainingspartner.

 

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein
wein online kaufen

Leitfaden für die Online-Bestellung von Wein

Alkohol sollte als Sportler natürlich immer die Ausnahme bilden und sich nur als seltener Genuss gegönnt werden! Doch wenn man das tut, sollte man auch Qualität und den richtigen Genuss beim Wein online kaufen kommen. In diesem Beitrag kannst Du alle Vorteile und Optionen beim Wein online kaufen entdecken und lernen, was Du beim Einkauf von Wein im Internet unbedingt beachten musst.

Wenn Du z.B. Weisswein online kaufen möchtest, kann die riesige Auswahl schnell ein wenig einschüchternd wirken. Allein in den letzten fünf Jahren ist der Online-Weinsektor förmlich explodiert, wobei ständig neue Einzelhändler und Weinverkostungen im Internet auftauchen. In diesem Leitfaden werde ich Dir dabei helfen, die verschiedenen Arten von Online-Weinhändlern kennenzulernen und werde Dir am Ende auch ein Beispiel für einen guten Online Weinhandel geben. Wir werden uns alles von den verschiedenen Arten von Weinclubs und -Abos bis hin zu Weinauktionen einmal anschauen. 

 

Online nach Weinen Stöbern

Wir konnten keinen Leitfaden darüber erstellen, wie man Wein online kauft, und den weltweit größten Weinmarktplatz nicht mit einbeziehen. Mit mehr als 400 Millionen Rezensionen und über 10 Millionen Weinen in der Datenbank ist Vivino zur umfassendsten Weinbibliothek der Welt geworden. Auch die Datenbank-Technologie der Winzersuche des deutschen Weininstituts ermöglicht es Dir, Weine von Tausenden von Winzern in ganz Deutschland einfach zu durchsuchen und Weine direkt über die entsprechenden Online-Shops zu kaufen.

 

Online-Lebensmittelhändler

Eine große Zahl von Haushalten kauft heute ihre Lebensmittel über das Internet ein und wählt dabei oft auch Weine aus, die geliefert werden sollen. Die Auswahl mag zwar billiger sein als bei anderen Online-Händlern, aber ihre Auswahl ist begrenzt. 

Die Vorteile: Praktisch, denn mit dieser Methode können Sie beim Lebensmitteleinkauf zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Das gilt es zu beachten: Die Weinauswahl in Supermärkten hat oft Mühe, die gleichen Standards wie andere Formen von Online-Weinhändlern zu erreichen, daher ist es wichtig, dass Du vorher ausreichend recherchierst.

 

Weinclubs – von Einzelhändlern, Winzern oder Shops

Suchst Du nach einer großen Auswahl oder bist Du begierig, etwas Neues zu entdecken? Es gibt eine ganze Reihe von Weinclubs und Einzelhändlern, die eine Vielzahl verschiedener Weine aus der ganzen Welt anbieten. Ihr Ethos besteht darin, Ihnen die Möglichkeit zu geben, so viele Regionen wie möglich auf der ganzen Welt zu erkunden. Sie werden wahrscheinlich eine Mischung aus Stilen der neuen und alten Welt finden, die von Kalifornien bis Italien, von Argentinien bis Portugal und darüber hinaus reicht!

Die Vorteile: Du hast ein größeres Sortiment von Weinen, die auf regionalen und stilistischen Variationen basieren.

Das gilt es zu beachten: Je größer die Auswahl an Weinen, desto mehr Hausaufgaben solltest Du vor dem Kauf machen. Vergewissere Dich, dass der Wein etwas ist, das Du aufgrund des Geschmacks genießen würdest.

 

Maßgeschneiderte Clubs für Verkostungen

Ist die Neuerkundung Deine Welt? Dann könnte ein Verkostungsclub die richtige Wahl für Dich sein. Entdecke eine Vielzahl von kleineren Weinproben, um herauszufinden, was Dir schmeckt, ohne, dass Du Dich dabei auf den Kauf einer ganzen Flasche festlegen musst.

Wenn Dir gefällt, was Du verkostet hast, bestelle einfach die passenden Flaschen in Deinem Online-Weinshop. Diese werden in der Regel mit einem Rabatt auf Massenbestellungen und gelegentlich mit kostenloser  Lieferung zu Dir gebracht.

Die Vorteile: Ermöglicht es Dir, verschiedene Sorten zu entdecken, die Du normalerweise nicht entdecken würdest, und kann Teil eines umfassenderen “Weinerlebnisses” sein, das Dir hilft, Deinen Gaumen zu schulen und mehr über Wein zu erfahren.

Das gilt es zu beachten: Diese Clubs bieten in der Regel zwischen einem kleinen Standardglas Wein und einer Verkostung an und sind in der Regel zum Entdecken gedacht. Diese Erlebnisse sind auch große Geschenke, so dass dies eine “Gabe” für den Weinfreak sein könnte, für den Du immer etwas suchen musst.

 

Bist Du auf der Suche nach etwas Bestimmtem?

Hast Du etwas Bestimmtes im Sinn? Eine bestimmte Flasche, ein bestimmtes Weingut, eine bestimmte Sorte oder vielleicht eine bestimmte Preisklasse? Nun, die Antwort auf diese Frage ist ziemlich einfach:

Bei Online-Shops findest Du eine riesige Auswahl aller Sorten Wein. Wenn Du z.B. Rotwein online kaufen möchtest, bist Du hier also genau an der richtigen Adresse. Auch wenn Du spezielle Schaumweine, wie z.B. Crémant, Champagner oder Sekt suchst oder in Mengen günstigere Perlweine, wie Prosecco für eine große Geburtstagsfeier einkaufen möchtest, bist Du in großen Wein-Online-Shops absolut richtig.  

 

Weinauktionen

Wenn Du eine ansehnliche und Weinkeller-taugliche Sammlung aufbauen möchtest, sind Online-Weinauktionen für Dich vielleicht der richtige Ort, um die richtige Schätze zu entdecken. Dies ist die einzigartigste Form eines Online-Weinshops innerhalb des Online-Weinsektors, kann aber leicht zu einer der lohnendsten werden, wenn Du den richtigen Wein findest. 

Die Vorteile: Wenn der Wein richtig gepflegt wurde, können Sie einige unglaubliche Edelsteine zu einem Bruchteil des Preises finden, den sie bei einem Online-Händler kosten würden.

Das gilt es zu beachten: Wenn Weine nicht richtig gelagert werden, besteht die Gefahr, dass Sie den Zuschlag verlieren, da die meisten Auktionshäuser keine Rückerstattung anbieten, wenn die Weine verkorkt sind. Außerdem solltest Du von Auktionen erst einmal Abstand halten bis Du etwas Erfahrungen gesammelt hast.

Die Welt der Weine steht Dir offen! Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken und Ausprobieren!

 

5 Gründe für die Verwendung eines elektrischen Hornhautentferners!

elektrischer-hornhautentfernerDie Entwicklung von Hornhaut wird durch Reizung der Haut, durch Reibung für eine lange Zeit verursacht. Es ist in der Regel eine Reaktion des Körpers, die dazu bestimmt ist, Schäden an Ihrer empfindlichen Haut als Folge von Reibung zu verhindern. Hornhaut sollte weggehen, sobald die Quelle der Reizung oder Reibung beseitigt ist. Ein gutes Beispiel dafür, wie sich Hornhaut entwickeln kann ist wenn man Gitarre spielt. Aufgrund der Reibung an den Fingern, die Sie verwenden, um die Saiten halten wird sich dort wahrscheinlich Hornhaut entwickeln.

Hornhaut ist sehr nervig, besonders wenn sie deine schönen Füße befällt –  denn einfach so darauf warten, dass sie natürlich verschwindt, ist für viele keine Option. Die andere Option ist, sie zu entfernen und Sie können wählen, dies zu tun, ob nun manuell oder mit einem elektrischen Hornhautentferner. Der elektrische Hornhautentferner ist das Gerät, was von den meisten Anwendern bevorzugt wird.

Also warum ist es besser, die lästige Hornhaut mit dem elektrischen Hornhautentferner zu entfernen, als es manuell zu tun?

 

1. Der schnellste Weg um sie loszuwerden

Es ist allgemein bekannt, dass Maschinen die Arbeit leichter und schneller für uns machen sollen. Das gleiche gilt auch für den Kallus-Entferner. Wenn du es wählst, die verhärtete haut manuell zu entfernen, dann solltest du bereit sein, viel Zeit damit zu verbringen. Dich verbiegen um alle Stellen zu erreichen ist oft lästig und sehr anstrengend. Der elektrische Hornhautentferner auf der anderen Seite erledigt diese Dinge sehr schnell und ist in wenigen Minuten fertig.

 

2. Kinderleichte Entfernung

Dieser Entferner ist sehr leicht, dass man kaum das Gewicht auf der Hand bemerkt. Dies wird dafür sorgen, dass Sie in der Lage sind, eine gründliche Bearbeitung der Hornhaut abzuliefern. Das Leichtgewicht macht es auch leicht jeden Punkt zu erreichen und Ihnen somit zu helfen und so sicherzustellen, nichts zu vergessen.

 

3. Taschengroßes Gerät

Dieses Gadget ist so klein, dass es sogar Ihre Taschen passen kann. Dies ist ein großer Vorteil, da man es auch im Urlaub mitnehmen kann und so dafür sorgt, dass Sie jederzeit kallusfrei bleiben. Urlaub und Feiertage sind einige der Zeiten, in denen Sie eher Hornhaut bekommen. Zum Beispiel werden Sie wahrscheinlich am Strand auf den nackten Füßen herumlaufen. Wenn Sie dies für ein paar Tage tun, dann können Sie leicht Hornhaut entwickeln, aber mit dem kleinen elektrischen Hornhautentferner, haben Sie immer eine Lösung zur Hand.

 

4. Anstrengung? Nicht im Geringsten!

Mit dem elektrischen Hornhautentferner musst du das Gerät nur noch einschalten und es über den Kallus bewegen und es wird den Rest von allein erledigen. Das ist nicht vergleichbar mit dem Aufwand, sie manuell zu entfernen, wofür man sich viel Mühe machen muss. Abgesehen von der übermäßigen Anstrengung, die Sie benötigen, um hartnäckigen Kallus zu entfernen, werden Sie am Ende wahrscheinlich noch mit wunden Füßen verbleiben, die sehr schmerzhaft werden können.

 

5. Die Ergebnisse sind erstaunlich!

Diese Maschine entfernt nicht nur den Kallus, sondern stellt auch sicher, dass Ihre Haut auf ihre ursprüngliche weiche Textur wiederhergestellt wird. Nach dem Gebrauch dieses Gerätes werden Sie von der seidigen und weichen Erscheinung Ihrer Haut im Gegensatz zu anderen Werkzeugen beeindruckt sein. Es ist wahr, Sie können die Hornhaut zwar auch mit manuellen Tools loswerden, aber die Ergebnisse werden nicht so gut sein. Die manuellen Werkzeuge können zwar helfen, den Kallus zu entfernen, aber sie hinterlassen Ihren Fuß oft rau und trocken.

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein