Sind Ceralien gut für dich?


Ich bin in letzter Zeit auf einem Müsli-Kick gewesen. Eine Schüssel einfache Kellogs mit einer Handvoll frischer Beeren ist mein Favorit, auf den ich mich jeden Morgen freue. Ich bin nicht der Einzige, der gerade Trost in Müsli findet: Die Verkäufe von Müsli stiegen sprunghaft an, als die Pandemie begann.

Es gibt eine Menge, was man an Müsli lieben kann: Es ist erschwinglich. Es ist lagerstabil. Und angereicherte Sorten liefern Nährstoffe wie Vitamin D und B12, an denen es vielen Erwachsenen mangelt. Aber manche Menschen haben Bedenken gegenüber Müsli (vor der Pandemie waren die Müsli-Verkäufe im Sturzflug). Hier findest du Antworten auf häufige Fragen und einen schnellen Einkaufsführer:

Enthält Müsli Pestizide?

Es gab viele Schlagzeilen über den Unkrautvernichter Glyphosat im Hafermüsli, dank eines Berichts der Environmental Working Group (EWG). Die EWG hat ihren eigenen Sicherheitsgrenzwert festgelegt (weit niedriger als der der Regierung) und behauptet, dass ihre Tests unsichere Glyphosatwerte in vielen Haferflocken aufzeigen. Aber selbst die EWG sagt, dass das Risiko von einer langfristigen Exposition ausgeht, also stelle ich sicher, dass ich die Arten von Getreide (und die Arten von Frühstück), die ich esse, variiere.

Was ist mit Konservierungsstoffen?

Viele Cerealien enthalten ein Konservierungsmittel, entweder im Getreide oder in der Verpackung, um es länger frisch zu halten. Einige Tierversuche haben gezeigt, dass das häufig verwendete BHT (Butylhydroxytoluol) ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Tumoren mit sich bringt. Andere Untersuchungen zeigen jedoch, dass BHT wie ein Antioxidans wirkt und das Krebsrisiko senkt. Wenn du dich entscheidest, BHT zu vermeiden, kannst du leicht Sorten ohne BHT finden. Einige Sorten verwenden stattdessen Vitamin E (das als “gemischte Tocopherole” aufgeführt sein kann) als Konservierungsmittel.

Ist Müsli zu sehr verarbeitet?

Es gibt Untersuchungen, die zeigen, dass eine Ernährung mit einem hohen Anteil an “ultra-verarbeiteten” Lebensmitteln – wie Kekse, Chicken Nuggets, Limonade, Chips und zuckerhaltige Frühstücksflocken – das Risiko für Krebs und einen frühen Tod erhöhen kann. Aber einige Müslis enthalten nur ein paar einfache Zutaten, also wähle diese am häufigsten (aber in meinem Haus sind zuckerhaltige “Leckerli”-Müslis gelegentlich auch OK!).

Was ist mit Protein?

Manche Menschen meiden Müsli zugunsten von proteinreichen Frühstücksvarianten wie Eiern. Das ist in Ordnung, aber bedenke, dass eine typische Schüssel Müsli mit Milch durchaus Eiweiß enthält. Mein “O’s” Frühstück enthält etwa 9 Gramm. Du kannst noch mehr hinzufügen, indem du gehackte Nüsse oder Samen darüber streust (und achte darauf, dass du Milch, Soja oder mit Proteinen angereicherte Pflanzenmilch verwendest, da Mandel- und Reismilch sehr wenig Protein enthalten).

Wie man ein Müsli auswählt

Der Müsli-Gang kann überwältigend sein, daher sind hier einige Richtlinien, die du beim Vergleich der Packungen beachten solltest:

Hohe Ballaststoffe: Achte auf mindestens 3-5 Gramm Ballaststoffe pro Portion. Die meisten Erwachsenen nehmen nur etwa die Hälfte der Ballaststoffe zu sich, die sie täglich brauchen, und Müsli ist eine einfache Möglichkeit, mehr zu bekommen. Ballaststoffe machen deine Schale auch satter.

Vollkorn: Eine Ernährung mit einem hohen Anteil an Vollkorngetreide kann dich vor Herzkrankheiten, Typ-2-Diabetes und Fettleibigkeit schützen. Achte auf das Wort “voll” in der ersten Zutat, wie z.B. Vollhafer oder Vollweizen oder ein Vollkorn wie brauner Reis.

Wenig Zucker: Achte auf einen einstelligen Prozentsatz an Zucker, je niedriger, desto besser. Wenn du dich für ungesüßtes Müsli entscheidest, kannst du es selbst süßen (selbst wenn du einen halben Teelöffel Zucker darüber streust, sind es nur 2 Gramm Zucker!), es mit einem gesüßten Müsli mischen oder frisches oder gefrorenes Obst in deine Schüssel geben, so wie ich es mache, um natürliche Süße hinzuzufügen.

Veröffentlicht am Dieser Beitrag wurde in Ernährung veröffentlicht. Speichere den Permalink in Deinen Favoriten ab.